CDU-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf

Aktuelle Grösse: 100%

CDU-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Düsseldorf Feed abonnieren
Aktualisiert: vor 1 Stunde 25 Minuten

„Gut versorgt“-App soll über Pneumokokken-Impfung informieren

Di, 04/07/2020 - 16:54

(c) Andreas Endermann

Ratsherr Andreas-Paul Stieber, Vorsitzender im Gesundheitsausschuss: „Laut Medienbericht hält die Stadt eine Pneumokokken-Impfung auch in Zeiten von Corona für sinnvoll. Sie rät Seniorinnen und Senioren, sich zur Klärung telefonisch an ihren Hausarzt zu wenden und das weitere Vorgehen zu besprechen. Daher unser Vorschlag: Die Stadt soll in die App ‚Gut versorgt in Düsseldorf‘ Informationen einstellen lassen, wo Pneumokokken-Impfungen möglich sind. Diese Angaben sind wichtig, weil derzeit Versorgungsengpässe bei Pneumokokken-Impfstoffen bestehen.

Keine Kosten für Rheinbahn-Abos im April

Mo, 04/06/2020 - 17:32

(c) Laurence Chaperon

Die CDU-Ratsfraktion möchte, dass in diesem Monat Ticket-Abos der Rheinbahn für Bürgerinnen und Bürger sowie städtische Beschäftigte kostenfrei bleiben.

Taxi-Gutscheine für systemwichtige Berufsgruppen

Fr, 04/03/2020 - 15:04

(c) Pradeep Thomas Thundiyil

Ratsherr Andreas Hartnigk, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Ratsfraktion: „Die CDU möchte Menschen, die in systemrelevanten Bereichen arbeiten, noch besser unterstützen. Sie sind es, die das öffentliche Leben in Düsseldorf aufrechterhalten und jeden Tag ihre Arbeit machen – etwa im Krankenhaus, im Einzelhandel oder in der Abfallwirtschaft. Die Stadt soll deshalb schnellstmöglich prüfen, wie wir diesem Personenkreis helfen und ihnen den Weg zur Arbeit erleichtern können.

Müllentsorgung in der Corona-Phase anpassen

Fr, 04/03/2020 - 14:46

(c) Laurence Chaperon

Die CDU-Ratsfraktion schlägt zusätzliche Möglichkeiten für die Abfallentsorgung vor:

Metro-Markt in Flingern lassen und Gelände auch für Gewerbe entwickeln

Do, 04/02/2020 - 17:18

(c) Laurence Chaperon

Die CDU-Ratsfraktion sieht die Absicht von Metro, Stadt und Stadttochter IDR kritisch, den Markt und die Konzernzentrale der Metro von Flingern nach Derendorf zu verlagern:

Mehr Schutz für Kernbereiche und Bevölkerung

Mi, 04/01/2020 - 14:48

(c) Laurence Chaperon

Die CDU-Ratsfraktion drängt auf eine bessere Versorgung mit Schutzausrüstung:

Fraktionsvorsitzender Rolf Tups: „Die CDU fordert, dass Beschäftigte bei der Stadt und den sozialen Trägern besonders wirksam geschützt werden. Uns geht es vor allem um die Kernbereiche, die das gesellschaftliche Leben in Düsseldorf aufrechterhalten, wie Feuerwehr, Rettungsdienst, Pflege und Kita. Die Stadtspitze muss unbedingt sicherstellen, dass hier ausreichend medizinische Masken, Schutzkleidung und Desinfektionsmittel zur Verfügung stehen.“

Video-Chats in der Stadtverwaltung ermöglichen

Di, 03/31/2020 - 16:03

(c) iStock/dusanpetkovic

Ratsherr Pavle Madzirov, Vorsitzender im Personalausschuss, zur Digitalisierung der Stadtverwaltung:

„Wir als CDU-Fraktion setzen uns dafür ein, dass der Online-Bürgerservice stärker ausgebaut wird, um Warteschlangen vor Ort in den Ämtern und Bürgerbüros zu vermeiden. Dazu hatten wir im November 2019 bereits einen Antrag gestellt, der von SPD, Grünen und FDP abgelehnt wurde.

CDU zweifelt an OB Geisels Vorstoß zum digitalen Lernen

Fr, 03/27/2020 - 13:30

(c) iStock/sturti

Fraktions-Chef Rolf Tups zu den Vorbehalten der CDU:

Jetzt die Schulen im Kleinen sanieren

Do, 03/26/2020 - 11:54

(c) iStock/ChiccoDodiFC

CDU-Fraktionsvize Andreas Hartnigk, Vorsitzender im Bauausschuss, fordert, die Zeit der Schulschließungen für Reparaturarbeiten zu nutzen:

CDU für Solidarität in der Krise

Mi, 03/25/2020 - 15:43

(c) Laurence Chaperon

CDU-Fraktionschef Rolf Tups wendet sich an die Düsseldorfer Bevölkerung und reagiert damit auf den Gastbeitrag von Oberbürgermeister Thomas Geisel heute in einer Düsseldorfer Zeitung:

Volle Frauenhäuser: CDU für Nutzung von Hotels

Mi, 03/25/2020 - 14:52

(c) Laurence Chaperon

Die CDU-Ratsfraktion sorgt sich um die Situation in den beiden Düsseldorfer Frauenhäusern. Schon vor Ausbruch der Corona-Krise seien die Schutzunterkünfte voll belegt gewesen und hätten Zufluchtsuchende abweisen müssen. Nun drohe wegen der Ausgangssperren eine Zunahme häuslicher Gewalt, was zur weiteren Überlastung der Häuser führe, fürchtet die CDU. Als Lösung schlägt sie vor, leere Hotels für die Unterbringung von Betroffenen zu nutzen.

CDU will breites virtuelles Kulturangebot

Di, 03/24/2020 - 13:45

(c) Laurence Chaperon

Ratsherr Pavle Madzirov, Mitglied im Kulturausschuss: „Ein Teil der Düsseldorfer Kulturhäuser geht momentan verstärkt ins Internet, um digitale Besuche zu ermöglichen. Die CDU begrüßt ausdrücklich, dass da gerade schon viel passiert.“ So habe etwa das Schauspielhaus einen Blog mit Videos, Fotos und Texten eingerichtet. Die Tonhalle verschicke Video-Botschaften von Mitgliedern der Düsseldorfer Symphoniker. Zudem sei ein Konzert-Mitschnitt abrufbar.

CDU-Forderung: Zwei zusätzliche Testzentren

Di, 03/24/2020 - 13:02

(c) Andreas Endermann

Die CDU-Ratsfraktion spricht sich für zwei weitere städtische Diagnosezentren in Düsseldorf aus. Damit will sie in Zeiten der Krise für mehr Bürgerservice sorgen.

Wirtschaft und Vereine: CDU für besseres Hilfspaket

Mo, 03/23/2020 - 12:19

(c) iStock/Stadtratte

CDU-Fraktionschef Rolf Tups erwartet, dass die Gewerbesteuer-Vorauszahlung ausgesetzt und der städtische Unterstützungsfonds auf sieben Millionen Euro aufgestockt wird.

„Die Stadt Düsseldorf muss und kann mehr für die Unternehmen in unserer Stadt tun. Die CDU-Fraktionsspitze fordert die Verwaltung auf, die Vorauszahlungen der Gewerbesteuer, die am 15. Mai fällig werden, sofort auszusetzen. Das hilft den Firmen, ihre Zahlungsfähigkeit zu sichern. Wir halten diese unbürokratische Lösung für sinnvoll und wirksam.

Sofort-Hilfen für Gastronomie und Hotelgewerbe

Mi, 03/18/2020 - 10:39

(c) Laurence Chaperon

CDU-Fraktionschef Rolf Tups zur Situation in der Düsseldorfer Gastronomie und Hotellerie:

„Die CDU-Fraktion fordert die Düsseldorfer Stadtspitze auf, dem Kölner Beispiel zu folgen: Alle Restaurants und Gaststätten sollten ab sofort angewiesen werden, komplett zu schließen. Nur so lassen sich weitere Ansteckungen vermeiden. Denn das Risiko ist und bleibt hoch.

Corona: CDU für bessere Online-Infos der Stadt

Mo, 03/16/2020 - 18:19

(c) Laurence Chaperon

CDU-Fraktionschef Rolf Tups über den Vorschlag der Union zur Einrichtung eines städtischen Online-Portals mit Informationen zum Corona-Virus:

„Die Stadt Düsseldorf muss ihre Online-Informationen zum Umgang mit Corona dringend verbessern. Darum hat die CDU heute im Ältestenrat die Entwicklung eines Portals vorgeschlagen. Unsere Anregungen wurden positiv aufgenommen.

CDU dankt allen, die in der Krise viel leisten

Mo, 03/16/2020 - 15:25

(c) Laurence Chaperon

CDU-Fraktionschef Rolf Tups wendet sich an die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer:

„Die CDU-Ratsfraktion wird parteiübergreifend alles Sinnvolle unterstützen, das dazu beiträgt, die Krise zu lindern und möglichst rasch auch zu bewältigen.

Terminausfälle

Mo, 03/16/2020 - 12:08

Ab heute sind alle öffentlichen Sitzungen aus Gründen des Gesundheitsschutzes bis auf Weiteres abgesagt. Daher haben wir unseren Online-Terminkalender abgeschaltet.

Wir werden Sie an dieser Stelle rechtzeitig informieren, wann die Sitzungen wieder stattfinden.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien, dass Sie gesund bleiben und gut durch die nächsten Wochen kommen.

Ihr CDU-Team

 

Handwaschbecken in Klassenzimmern sollen bleiben

Fr, 03/13/2020 - 14:00

(c) CDU-Ratsfraktion

Hygiene und Sauberkeit in Düsseldorfer Schulen und auch Kitas müssen besser werden. Das fordert die CDU-Ratsfraktion bereits seit Längerem. Aktuell bemängelt die Union: Die Stadt fühle sich nicht mehr verpflichtet, Handwaschbecken in Unterrichtsräumen ab Klasse 5 anzubringen und stillgelegte Becken wieder in Betrieb zu nehmen. Überdies seien Wasserleitungen in Schulen und Kindergärten häufig in schlechtem Zustand. Ein Antrag der CDU im Rat am 26.

CDU sieht sich bestätigt: VRR fördert Parkhausbau am Südpark

Fr, 03/13/2020 - 13:19

CDU-Verkehrsexperte Andreas Hartnigk zur Förderzusage des VVR für ein Parkhaus auf dem Park-and-Ride-Platz „Südpark“:

„Die CDU-Ratsfraktion begrüßt, dass der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr die Düsseldorfer Park-and-Ride-Anlage ‚Südpark‘ mit einem Zuschuss von acht Millionen Euro fördern wird. Damit folgt der VRR einem Antrag der Rheinbahn. Mit dem Geld soll ein mehrgeschossiges Parkhaus mit 800 Stellplätzen gebaut werden. Jetzt endlich kann die Stadtverwaltung den konkreten Forderungen der CDU nachkommen.

Seiten